SGL eSport Team in Findungsphase

Wie bereits angekündigt, sind wir im Sommer in die eSport Liga der FuPa Rheingau Taunus Liga eingestiegen. Leon, Manu und Chris spielen seither jeden Mittwoch um die Tabellenspitze der Liga. Mittlerweile hat bereits die Rückrunde der 10 teilnehmenden Mannschaften in Gruppe B begonnen und die SGL blickt auf eine durchwachsene Hinrunde zurück. Wie die Tabelle zeigt, stehen unsere Jungs mit 10 Punkte aus 11 Spielen

Durchwachsener Oktober für die SGL Teams

Wir blicken auf einen eher mäßigen Monat zurück. Lediglich drei Punkte konnte die Erste in ihren vier Spielen einfahren. Der Trainer bemängelt zurecht die Konstanz in den Leistungen der Mannschaft. Starken Auftritten gegen Geisenheim und bei Presberg gingen ganz schwache Leistungen in Meilingen und Heftrich voraus. Bis zur Winterpause im Dezember sind noch vier Spiele zu absolvieren. Nach dem Heimspiel am kommenden Sonntag folgen noch

Erste und Zweite beenden September mit Punkten

Unsere Zwote Mannschaft hatte gegen aggressiv agierende Gastgeber des VfR Rüdesheim relativ leichtes Spiel und fuhr einen ungefährdeten 8:2 Auswärtserfolg ein. Damit bleibt man vor dem bevorstehenden Spitzenspiel am kommenden Sonntag gegen Hünstetten an der Spitzengruppe dran. Zuvor müssen unsere Jungs jedoch die schwere Auswärtshürde beim SV Heftrich nehmen, kommenden Donnerstag ist um 12 Uhr bereits Anstoß. Unsere Erste Garde beendet den ohnehin starken September

Gallisches Dorf Ärgert die Favoriten

Die Zweite hatte Spielfrei, die Erste empfing den bis dato Tabellenführer aus Schlangenbad. Vor dem Spiel waren die Zeichen klar, die Favoritenrolle geklärt. Unsere Jungs sind in dieses Spiel gegangen nochmal einen Punkt für das Selbstvertrauen zu holen. Das es letztlich sogar ein 4:1 Erfolg wurde – umso schöner. Schön auch für Nico Melzer, der ganze 3 Tore beisteuern konnte. Letztlich kann man sagen, dass

Sweet Sweet Victory

Na also, geht doch. Das Wetter zwar bescheiden, die Leistung umso besser. 6 Punkte bekamen unsere treuen und in letzter Zeit leidtragenden Zuschauer geliefert. Unsere Zwote gewinnt, nach starkem 2. Durchgang, mit einem satten 4:0 gegen die Reserve des SV Niederseelbach. Im Duell der beiden KOL-Mannschaften konnten unsere Jungs nach Rückstand einen 3:2 Sieg einfahren. Gewissermaßen ungefährdet wenn man bedenkt, dass alle 5 Spieltagstore von

Kurzes Saisonupdate

Zeitlich bedingt waren wir die letzten Tage etwas weniger aktiv. Nichtsdestotrotz wollen wir den Ergebnisdienst nachholen. Naja, von “wollen” kann kaum die Rede sein, eher “müssen”. Die Ergebnisse machen natürlich auch nicht wirklich viel Spaß. Der August verlief mehr als nur bescheiden, nur einen Punkt konnten wir ergattern. Und auch der September startet besch…eiden. In Walsdorf unterlagen wir 2:0. Wir haben einen harten September vor

Neuer SGL Merchandise verfügbar

Egal ob Tee oder Kaffee: In einer coolen Tasse machen sämtliche Heißgetränke, oder nach was immer einem auch beliebt, gleich doppelt so viel Spaß. 🙂 Wir haben Mal einen kleinen Satz Tassen bestellt. Mit dem stylisch schlichten Design bestehend aus dem Logo unseres Vereins auf weißem Hintergrund ist die Tasse der Allrounder für den alltäglichen Gebrauch. Ob sich zu Hause am Spieltag mit der Tasse

SGL steigt in e-Sport ein

Yo Leute, mal was für die jüngeren bzw. Konsoleninteressierten unter euch.Wir sind dem Ruf von FuPa Rheingau-Taunus gefolgt und haben uns beschlossen an der 1. e-Sport Liga für den Rheingau Taunus Kreis teilzunehmen. Gespielt wird natürlich FIFA. Die Duelle werden von je 3 Vertretern der bekannten Fußballvereine im Kreis ausgetragen. Für uns an den Start gehen M. Jürgens, C. Kreckel und L. Hacker. Wenn schon

SGL geht ungeschlagen durch die Woche

Vergangene Woche lief ganz gut für unsere beiden Mannschaften.Die erste Garde konnte sich ein 3:3 gegen den SV Wallrabenstein erkämpfen. Vor dem Spiel hätte wohl jeder dieses Ergebnis dankend angenommen, in Anbetracht dessen, dass man 3x eine Führung vergeben hatte, bleibt jedoch etwas Frust über “verlorene” 2 Punkte. (Am gestrigen Sonntag war spielfrei) Die zweite Mannschaft gewann zunächst am vergangenen Dienstag mit 3:0 bei der

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt

Vergangenen Sonntag war es endlich so weit. Die Vorfreude groß, das Wetter top, der Platz brannte. Ziel unserer Jungs nach der guten Vorbereitung: einen positiven Saisonstart hinlegen. Unsere Zweite fing gut an, legte mit einem souveränen 3:0 vor. Mit dabei M. Watzals schönes Distanztor (zu dem wir heute noch einmal etwas veröffentlichen werden ☺️). Die erste Mannschaft fing ebenfalls stark an und lies stark nach. Kurz

11 Sushi-Röllchen müsst ihr sein

Vergangenen Samstag stand Teambuilding im Vordergrund. In Wiesbaden trafen sich über 20 Mitglieder im Okinii in Wiesbaden und schlemmten Sushi was das Zeug hält. Im Anschluss hatte Coach Merkenein Testspiel gegen den Gruppenligaaufsteiger SV Wiesbaden 1899 vereinbart. Mit vollgestopften Bäuchen musste man sich den Gastgebern mit 5:2 geschlagen geben. Dennoch zeigten unsere Jungs eine wirklich engagierte Leistung. Zum Abschluss des Tages ging es dann noch einmal zum

+++Alle Jahre Wieder+++

Vergesst Sir Alex Ferguson, Arsene Wenger oder Bayerns Meisterserie. Nichts ist so konstant wie das Verpassen des Sportwochensieges unseres Teams. Die SG Laufenselden und die Heidenroder Sportwoche. Ein Duo, welches nach wie vor nicht miteinander warm werden will. Zwar bilanziert die Mannschaft gute Spiele gegen alle drei Kontrahenten, dennoch: Der Titel will einfach nicht her. Die wichtigste Erkenntnis des Vorbereitungsturniers ist die, dass noch ganz

Wiedersehen macht Freude

Moin Leute, die ersten beiden Pokalrunden des diesjährigen Bitburger Kreispokals Rheingau Taunus wurde gelost. Vorstand, Trainer und Spieler haben Gewissheit: Leider kommt die SGL auch in diesem Jahr nicht in den Genuss ein Freilos in Runde 1 zu erhalten. Aber sei’s drum, nach der erfolgreichen Pokalrunde im letzten Jahr (Platzierung unter den ersten 4) gehen wir selbstbewusst in die neue Runde, warum auch nicht? Ein

Durchwachsene Tests im Rheingau, die Sportwoche vor Augen

Beide Mannschaften sind noch in der Testphase. Coach Merken probiert Dinge aus und gibt jedem die Chance sich zu zeigen. Beide Teams absolvierten daher einen Test im Rheingau gegen den FSV Oberwalluf. Unsere zweite Garde ging dabei mächtig baden. Mit einer derben 7:0 Klatsche offenbarte unsere Zwote noch arge konditionelle Probleme im zweiten Durchgang. Die erste Mannschaft befindet sich aktuell ebenfalls in der Findungsphase. Sehr

2. Sieg im 2. Testspiel

Am gestrigen Abend testeten wir beim SSV 1919 Hattenheim e.V.. Coach Merken sah zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. Im ersten Durchgang probierten Trainer und Mannschaft ein neues System, welches zunächst mal richtig in die Hose ging. Dies drückte sich im völlig verdienten 0:2 Halbzeitrückstand aus. Im zweiten Durchgang, mit einigen Umstellungen, war dann mehr Dampf drin. Folglich kam unser Team zu mehr Chancen und drehte das

Verbesserungswürdiger Trainingsauftakt

Beim Kreisoberligisten SG Laufenselden hat die Vorbereitung bereits offiziell begonnen. Dennoch hat sich der Schalter bei vielen in der Mannschaft noch nicht umgelegt. Gestern bat Trainer Merken zum Ausdauerlauf im Wald, weshalb er ohnehin mit einer geringeren Beteiligung am Training rechnete, dass der personelle Aderlass aber so schlimm werden würde, überraschte selbst ihn:” Ich weiß noch nicht woran es gelegen haben könnte, vielleicht muss ich

SGL International / Start der Vorbereitung

Die Rasselbande war anlässlich ihrer alljährlichen Abschlussfahrt wieder unterwegs. Nachdem es die Truppe in den letzten Jahren nach Prag zog, entschied man sich in diesem Jahr für einen kleinen Trip ans Meer. Zielort: die Küstenstadt Pula in Kroatien. Rund eine Woche genossen 18 Vereinsmitglieder Sommer, Sonne, Sonnenschein. Darunter fanden diverse Aktivitäten wie Kart fahren, örtliches Sightseeing und ausführliches Testen von wassernahen Cocktailbars statt. Wer unserem

Saisonabschluss 18/19

Es war uns wieder mal ein Fest! Den Derbysieg in letzter Minute eingetütet, konnten die Feierlichkeiten zum Abschluss der Saison 2018 / 2019 mit euch eingeläutet werden. Vielen, vielen Dank an alle die diesen Tag und die Nacht zu einer ganz besonderen gemacht haben. Es hat uns endlos viel Spaß gemacht und Freude bereitet. Nachfolgend noch einmal ein paar Impressionen des Tages.

Gemeinsam Füreinander

Warum Max so lässig drein schaut? Max ist clever. Max kauft neuerdings beim REWE Familie Schneider in Kemel / Bleidenstadt ein. Mit jedem Einkauf kommen 3% seines Quittungsbetrages der SG Laufenselden zugute. Max tut somit nicht nur seinem Verein etwas Gutes, sondern gleichzeitig auch den Rewe Märkten aufgrund seiner regelmäßigen Einkäufe dort. Wie Max das macht? Max sagt an der Rewe-Kasse einfach “Abstempeln Bitte” und

Alle guten Dinge sind 9

Man man man Leute, was für ein Sonntag was? Beide Mannschaften mussten – zugegeben – nicht unwesentlich ersatzgeschwächt zu ihren Auswärtspartien reisen. Die 1. Mannschaft wollte bei der SG Schlangenbad noch einmal eine gute Auswärtspartie bestreiten. Das ging mächtig in die Hose. Mit einem 9:3 für die Gastgeber ging man mächtig baden. Inspiriert durch die vielen Tore, wollt es unsere Reserve der 1. Mannschaft gleich

Nach dem Hoch folgt das Tief

Da RaMa für die Reserve-Partie nicht genügend Leute für eine Mannschaft stellen konnte, fiel das Spiel unserer 2. Mannschaft flach. Unsere 1. Mannschaft konnte leider die starke Leistung aus dem Spiel gegen Presberg nicht bestätigen und musste eine bittere und unnötige 4:1 Niederlage gegen den Ex-Club des Coaches hinnehmen. Videohighlights 2 Spiele haben unsere Jungs noch vor der Brust. Kommendes Wochenende geht es auswärts bei

Überraschende 6 Punkte

Besser spät als nie… Vergangenes Wochenende bestätigten unsere Mannschaften die Leistungen aus den Duellen gegen den SV Niederseelbach. Beide Ergebnisse waren in ihrer Art und Weise durchaus überraschend, aber keineswegs unverdient. Außerplanmäßig traten die Reserve-Teams in Laufenselden, anstatt in Presberg an. Die Reserve der “Gäste” trat ziemlich gebeutelt an. Dennoch muss man ein Spiel auch erstmal 8:0 gewinnen. Glückwunsch an Altmeister H. Litzius welcher gleich