1. Mannschaft

1. Mannschaft Saison 2018/2019

Über unsere 1. Mannschaft

Historie und Erfolge: Die 1. Aktiven-Mannschaft der SG Laufenselden 1924 e.V. blickt in seiner Vereinshistorie auf eine Turbulente Zeit zurück mit vielen Höhen und Tiefen. Zu Beginn des zweiten Jahrzehnts dieses Jahrhunderts gingen unsere Aktiven, nach vielen Abgängen zu anderen Heidenroder Mannschaften, auf dem Zahnfleisch. Nach der Heidenroder Meisterschaft aus 2010 war ein sportlicher Abstieg bis in die Kreisliga B die logische Folge. Nach einer Saison B-Ligateilnahme, zu Beginn des Fussballjahres 2013/2014, erntete der Herrenbereich der SGL die damals lang ersehnten Früchte der eigenen Jugendarbeit. Mit dem 95er Jahrgang stieg fast eine komplette neue Mannschaft aus dem Jugendbereich zu den Herren auf und eine neue Zeitrechnung begann.

Seither nimmt die SGL nun über viele Jahre hinweg wieder eine durchweg positive Entwicklung und kann an die erfolgreichen früheren Zeiten anknüpfen. Jung und wild gepaart mit Robustheit und Routine war nun die neue Philosophie des Vereins. Bereits im ersten Jahr gelang der neuen Mannschaft unter dem Trainer-Duo Markus Dick und Holger Litzius der souveräne Aufstieg in die Kreisliga A Rheingau Taunus. Im Sommer 2015 reiste unsere Truppe in die Heidenroder Partnergemeinde Sollstedt, um der Einladung zur dortigen Sportwoche nachzukommen. In einem Freundschaftsspiel gegen den dort heimischen VfB Friedetal Sollstedt und einer damit verbundenen schönen Abschlussfahrt für unsere Mannen, hatte man neben vielen neuen Bekanntschaften auch das Spiel mit 4:1 zu gewonnen (Bild s.u.). Nach zwei 6. Plätzen in Folge der A-Liga entschied man sich im Verein für eine externe Veränderung auf der Trainerposition. Mit Karl Stern als Trainer gelang der 1. Mannschaft der SGL in der Saison 2016/2017 etwas überraschend und in der letzten Minute der direkte Aufstieg in die Kreisoberliga Rheingau Taunus. Endlich war man in der höchsten Spielklasse der Lokalrivalen angekommen. Nach einem Jahr Kreisoberliga unter Aufstiegstrainer Stern, entschieden sich beide Partien für eine sportlichen Veränderung mit der Idee, das junge Team spielerisch auf ein neues Level zu hieven. Mit Spielertrainer Max Merken arbeitet man nun an der Weiterentwicklung der Mannschaft und ist dabei sich zum einen als feste Größe der Kreisoberliga und zum anderen eine neue DNA innerhalb des Teams, zu etablieren. Einzig der Sieg der Heidenroder Sportwoche blieb der “neuen” Mannschaft bislang leider verwehrt.

Auch abseits des Platzes zeigt die Tendenz des Vereines nach oben. Jedes Jahr rücken immer wieder junge, ambitionierte Spieler aus den Mannschaften des JFV Heidenrod in den Herrenbereich nach. Auch nach dem Verlust der tragenden Säule um O. Posselmann ist der Umbruch noch nicht abgeschlossen. Unter Veteran C. Pop will sich das Team weiter entwickeln. Wohin der Weg unsere Mannschaft bringt bleibt abzuwarten. Fortsetzung folgt…

  • 1. Platz Heidenroder Meisterschaft 2010
  • 1. Platz Kreisliga B Rheingau Taunus 2013/2014
  • Halbfinalteilnahme Krombacher Kreispokal 2013/2014
  • 2. Platz Kreisliga A Rheingau Taunus 2016/2017
  • Halbfinalteilnahme Krombacher Kreispokal 2018/2019

Trainingsbetrieb: Die 1. und 2. Mannschaften trainieren während der laufenden Saison gemeinsam Dienstags und Donnerstags um 19 Uhr auf dem Sportplatz Laufenselden.

Während der Vorbereitung im Sommer und im Winter wird vom Trainer ein individueller Vorbereitungsplan erstellt.

Zur Winterzeit ist ein alternatives Training in der Halle möglich.

Interesse?

Falls auch du Interesse hast unseren aktiven Mannschaften beizutreten und dich mit unserer Philosophie identifizieren kannst, dann melde dich einfach bei uns: Kontakt